Bereit für die Zukunft mit dem

IP Businessmanager®

‘Ein zukunftssichereqqs VoIP-Telefoniesystem, das Sie in den Bereichen Kommunikation und integrierte Unternehmensführung vollständig entlastet.’

Inventarisierung

Jedes Projekt beginnt mit einer umfassenden Bestandsaufnahme. Zusammen mit Ihnen eruieren wir die Bedürfnisse und Anforderungen an das zukünftige System. Anschließend prüfen wir die Zielsetzung anhand des bestehenden Netzwerkes, der Bandbreite sowie der technischen Umsetzbarkeit. Gemeinsam entscheiden wir, welche Optimierungen möglich sind, welche Anwendungen miteinander gekoppelt und wie viele Netzwerkleitungen benötigt werden. Auch eruieren wir, welche zusätzliche Hardware (Faxgeräte, Frankiermaschinen, Aufzugstelefone, Alarmanlagen usw.) in die neue Telefonieumgebung integriert werden muss.

Konfiguration

Mit der Inventarisierung erhalten wir ein deutliches Bild, welche Bedürfnisse und Anforderungen das Telefoniesystem erfüllen soll. Auf dieser Basis wird die technische Umsetzung (Konfiguration) vorgenommen. Wir richten die Telefonzentrale entsprechend der Absprache mit Gruppen, Warteschlangen, Auswahlmenüs, Firmentelefonbuch, Voicemail, persönlichem Begrüßungstext usw. ein. Darüber hinaus wird auch die erforderliche Anzahl externer Leitungen beantragt und die Portierung der Telefonnummern veranlasst. Die Telefone werden bereits, soweit es möglich ist, für die neue Telefonie-Umgebung angemeldet.

Implementierung

Am Tag der Implementierung sind die Telefone angeschlossen und alles ist konfiguriert. Zusammen mit Ihnen legen wir den genauen Zeitpunkt fest, zu dem die Telefonnummern zu der neuen Telefonie-Umgebung umgesetzt werden. Obwohl dieser Vorgang für eine Unterbrechung von ungefähr 10 Sekunden sorgt, können Ihre Mitarbeiter störungsfrei weiterarbeiten. Durch unsere besondere Festnetz-Mobilfunk-Integration (FMI) können Ihre Mitarbeiter, wenn gewünscht, intern und extern auch direkt auf ihrem Handy erreichbar sein. Zu einem Folgetermin gehen wir gemeinsam mit Ihren Administratoren erneut alle Funktionalitäten durch, wobei noch Detailanpassungen am System vorgenommen werden können.

Übernahme

Da auch nach der Übergabe noch verschiedene Anpassungen notwendig sein können, werden Sie von unserem Support Desk (OSS), welches rund um die Uhr erreichbar ist, unterstützt. Unser Projektmanager wird nach der Übergabe zudem Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Wenn alle erforderlichen Ergänzungen umgesetzt wurden, wird das Projekt abgeschlossen. Auf Basis des vereinbarten Service Level Agreement (SLA) erhalten Sie auch zukünftig von uns Support, Updates, Upgrades sowie die neuesten Features. Dadurch ist gewährleistet, dass Ihr System immer auf dem neuesten Stand bleibt und die Anschaffung einer neuen Telefonzentrale eigentlich nicht mehr notwendig ist.

Wollen Sie mehr über den IP Businessmanager® wissen?